Kitzbueheler Alpen

Die Stars von morgen als krönender Abschluss

Auf dem Fleckalm Circuit, jenem Kurs auf dem auch Mountainbike Star Lisi Osl ihre ersten Rennerfahrungen machte, trumpften am letzten KitzAlpBike Festival Tag die Junioren auf. Mit am Start: Die beiden heimischen Nachwuchstalente Michael Mayer (Kufstein) und Lokalmatador Max Foidl. Die beiden Tiroler schlugen sich ausgezeichnet, mussten sich aber letztlich den beiden Italienern Mattia Setti und Beltain Schmid geschlagen geben.



Aufblitzen der Bike-Klasse der Junioren

Besonders Kirchbergs Nachwuchshoffnung Max Foidl jubelte über den 4. Platz: "Daheim hat es noch nie mit einem Spitzenplatz geklappt für mich, umso stolzer bin ich heute", erklärt der 17 jährige, der in dieser Saison - wie auch schon Lisi Osl - vom Tonis Pro Team in ein Profiteam (Muskelkater Genesis Team) wechseln konnte und sich sensationell für die Juniorenrennen der WM in Saalfelden Leogang qualifizieren konnte: "Ich habe gerade eine traumhafte Saison. Es ist meine erste WM und ich werde meinen ersten Auftritt im Nationaltrikot genießen", erklärt der sympathische Lokalmatador.

Nach dem Rennen der Jugendlichen hatten in Kirchberg die Kinder das Sagen: 396 Kids gaben den Publikumsmagneten im Kirchberger Expo Gelände.

Hier gibt's alle Ergebnisse!